1. FC Union Berlin: Paderborns Sven Michel im Blick

Als Tabellenfünfter mit 24 Punkten aus den ersten 14 Spielen ist der 1. FC Union Berlin die große positive Überraschung der bisherigen Bundesliga-Saison. Umso bemerkenswerter ist das Abschneiden der Eisernen, die vor der Saison in den Augen der meisten Experten ein klarer Abstiegskandidat waren, weil Union in den vergangenen Monaten alles andere als vom Verletzungspech verschont wurde.

Insbesondere im Offensivbereich musste Trainer Urs Fischer reihenweise Hiobsbotschaften verkraften. Auch aktuell sind mit Anthony Ujah, Joel Pohjanpalo und Max Kruse drei bereits länger fehlende Angreifer nicht einsetzbar. Und alle drei werden auch noch einige Zeit auf sich warten lassen, wenngleich Ujahs Rückkehr auf den Trainingsplatz am gestrigen Dienstag eine erfreuliche Nachricht war. Bis zum Einstieg ins Mannschaftstraining benötigt der im Sommer am Knie operierte Nigerianer aber noch einige individuelle Einheiten, während mit Kruse und Pohjanpalo wohl auch vor Februar nicht zu rechnen ist.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Auch der Name Kutucu macht die Runde

Auf den vom FC Liverpool ausgeliehenen Taiwo Awoniyi als Sturmspitze zu setzen und daneben mit Sheraldo Becker oder Marcus Ingvartsen flexible Offensivspieler aufzubieten, ist im Moment die einzige Option für Coach Fischer, der aber hoffen darf, dass zeitnah Verstärkung kommt. Union Berlin befindet sich dem Vernehmen nach auf der Suche nach einem zusätzlichen Stürmer, wobei neben Kasper Junker vom norwegischen Meister FK Bodø/Glimt inzwischen auch Ahmed Kutucu (FC Schalke 04) und Sven Michel (SC Paderborn) als Kandidaten gehandelt werden.

Kutucu, der auf Schalke nur selten zum Zug kommt, steht dem Vernehmen nach bei diversen Vereinen aus der Türkei, Italien und auch Deutschland auf dem Zettel. Michel, der mit zwei Treffern für Paderborn beim 3:2-Sieg kurz vor Weihnachten in Berlin noch maßgeblich für Unions Aus im DFB-Pokal verantwortlich zeichnete, besitzt unterdessen noch einen Vertrag bis 2022 und soll laut „Bild“ mindestens eine Million Euro kosten. Nicht wenig Geld für einen 30-jährigen Stürmer mit der Erfahrung aus 29 Bundesliga-Spielen, der aber heiß darauf sein dürfte, sich nochmals im Oberhaus zu beweisen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter