Arminia Bielefeld: Neben Janni Serra auch Sebastian Vasiliadis im Anflug

Mit dem torlosen Unentschieden bei der TSG 1899 Hoffenheim ist Arminia Bielefeld am Wochenende zwar nicht entscheidend vorangekommen, zumal mit dem 1. FSV Mainz 05 (1:1 bei Borussia Dortmund) sowie dem 1. FC Köln und Hertha BSC im direkten Duell (0:0) auch drei andere Klubs in tabellarischer Nachbarschaft punkten konnten, doch mit dem Status quo kann man beim Aufsteiger sehr zufrieden sein.

Mit zwei Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz liegt die Arminia am rettenden Ufer und wäre damit am Saisonende sicherlich überglücklich. Bis dahin ist der Weg für Trainer Uwe Neuhaus und seine Schützlinge aber noch weit. Doch auch dann, wenn es für Bielefeld letztlich nicht reichen sollte, würde man in Ostwestfalen in Ruhe und vor allem kontinuierlich weiterarbeiten. Nachdem auch der Bundesliga-Aufstieg nicht dazu führte, das Konzept der wirtschaftlichen Vernunft zu verlassen, werden sicherlich auch in den nächsten Transferperioden keine Unsummen in neues Personal fließen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Kiel gibt Serra nicht vorzeitig ab

Vielmehr scheint die Arminia bei ihrer Personalplanung enorme Weitsicht zu beweisen und unabhängig von der Klassenzugehörigkeit im nächsten Spieljahr schon zwei vielversprechende Neuzugänge, die im Sommer  jeweils ablösefrei wechseln können, an der Angel zu haben. Zum einen Janni Serra, dessen vergangene Woche vom „kicker“ vermeldeter Wechsel nach Bielefeld offiziell zwar noch nicht bestätigt wurde, aber in trockenen Tüchern sein soll. Am Sonntag erzielte der U21-Nationalstürmer bei der 2:3-Niederlage gegen den Karlsruher SC beide Treffer für Holstein Kiel und stellte seinen Wert für die Störche, die Serra nachvollziehbarerweise nicht vorzeitig abgeben wollen, unter Beweis.

Anders ist die Situation bei Sebastian Vasiliadis, der wohl auch wegen seiner Wechselabsichten beim SC Paderborn keine Rolle mehr spielt. Auch mit dem 23-Jährigen, der vor einem Jahr an der Schwelle zur griechischen Nationalmannschaft stand, dann aber von mehreren Verletzungen zurückgeworfen wurde, ist sich die Arminia laut „kicker“ bereits über eine Zusammenarbeit ab dem 1. Juli einig. Nicht ausgeschlossen, dass sich beide Vereine noch im Januar auf einen früheren Wechsel verständigen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote