Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong offenbar im Anflug

Mit dem flexibel einsetzbaren Defensivspieler Timothy Fosu-Mensah von Manchester United hat Bayer Leverkusen in der laufenden Wintertransferperiode bereits einen Neuzugang an Land gezogen, dessen Verpflichtung auch perspektivisch angelegt ist. Schließlich dürfte der 23 Jahre alte Niederländer in Zukunft vielleicht sogar noch wichtiger werden als in der Rückrunde, wenn Sven Bender und Lars Bender im Sommer ihre Fußballschuhe an den Nagel hängen.

Gerade auf der rechten Abwehrseite steht Bayer mit dem Abgang von Lars Bender ein Umbruch bevor. Weil noch offen ist, ob der im Sommer von Atletico Madrid ausgeliehene, im Oktober aber schwer verletzte Santiago Arias über diese Saison hinaus eine Zukunft in Leverkusen hat, während man Mitchell Weiser und Tin Jedvaj wohl nicht die ganz großen Steine in den Weg legen würde, ist eine komplette Neubesetzung dieser Position denkbar.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Elf Millionen Euro Ablöse

Neben Fosu-Mensah könnte dabei in der aktuellen, noch bis 1. Februar laufenden Transferperiode ein weiterer Rechtsverteidiger kommen. Denn die Anzeichen dafür, dass Bayer kurz vor der Verpflichtung von Jeremie Frimpong von Celtic Glasgow steht, verdichten sich immer weiter. So berichten schottische Medien, dass Leverkusen für den 20 Jahre alten Niederländer ein Angebot über umgerechnet rund elf Millionen Euro abgegeben haben soll und Frimpong bereits nach Deutschland gereist ist.

Celtic-Coach Neil Lennon bestätigte gegenüber dem „Daily Record“ den bevorstehenden Abgang seines Rechtsverteidigers, allerdings noch ohne Leverkusen als Ziel zu nennen. Der vor seinem Wechsel nach Glasgow neun Jahre lang im Nachwuchs von Manchester City ausgebildete Frimpong, der noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, gilt als offensiver und sehr schneller Rechtsverteidiger. Körperlich und im Defensivverhalten hat der nur 1,75 Meter große Rechtsfuß mit ghanaischen Wurzeln, der auf der rechten Bahn auch offensiv sowie ebenso links eingesetzt werden kann, indes noch Luft nach oben. Hinter Routinier Bender könnte sich Frimpong aber in diesem Bereich bis zum Sommer in Ruhe entwickeln und an den deutschen Fußball anpassen, um dann ab Sommer richtig durchzustarten.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter