Bayer Leverkusen: Weiter mit den Bender-Zwillingen?

Mit Kevin Volland (AS Monaco) und Kai Havertz (FC Chelsea) hat Bayer Leverkusen in der Sommertransferperiode zwei offensive Eckpfeiler verloren, für die im Gegenzug nur Patrik Schick gekommen ist. Generell hat sich Bayer auf dem Transfermarkt diesmal bemerkenswert zurückgehalten. Dass sich der von Atletico Madrid ausgeliehene Rechtsverteidiger Santiago Arias nach nur einem Einsatz schwer verletzte, war dabei natürlich ebenso Pech wie der nicht mehr rechtzeitig über die Bühne gegangene Transfer von Milot Rashica, der nun aber für den Winter wieder auf der Agenda steht.

Dann wollen die Leverkusener Verantwortlichen auch bei vorhandenem Personal für Klarheit sorgen. Während der laut der „Sport Bild“ vor allem von Manchester City und Manchester United ins Auge gefasste Moussa Diaby möglichst vorzeitig über 2024 hinaus verlängern soll, steht bei Lars und Sven Bender jeweils eine Grundsatzentscheidung an. Die beiden Zwillinge sind nur noch bis zum Ende der Saison gebunden und zumindest bei Lars ist ein vorzeitiges Karriereende nach vielen Verletzungen nicht ausgeschlossen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Auch als Führungsspieler wichtig

Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler gab nun gegenüber „Bild“ einen Einblick in die Terminplanung und ließ zudem keinen Zweifel daran, mit den Bender-Zwillingen verlängern zu wollen: „Wir haben uns darauf verständigt, im Winter konkret über die Situation zu sprechen. Von unserer Seite ist klar, dass wir sehr gerne mit beiden weiter zusammenarbeiten wollen.“

Die 31-Jährigen haben nicht nur sportlich – Lars als Rechtsverteidiger und Sven in der Innenverteidigung – einen enormen Wert für die junge Mannschaft von Trainer Peter Bosz, sondern sind auch abseits des Rasens als Führungsfiguren von großer Bedeutung. Gleichwertigen Ersatz zu finden, der überdies auch noch finanzierbar ist, wäre wohl kaum möglich, sollten sich beide Benders zum Abschied entschließen. Aktuell darf man bei Bayer aber guter Hoffnung sein, dass das Duo zumindest noch ein weiteres, gemeinsames Jahr dranhängen wird.

Jetzt anmelden und auf die Europa League wetten

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter