Borussia Dortmund: Manuel Locatelli für die neue Saison im Visier?

Auf dem winterlichen Transfermarkt, der noch bis zum nächsten Monat geöffnet hat, wird Borussia Dortmund trotz des langfristigen Ausfalls von Axel Witsel (Achillessehnenriss) aller Voraussicht nach nicht mehr zuschlagen. Ein Abgang scheint aber noch im Bereich des Möglichen, soll der mit seiner Reservistenrolle unzufriedene Mo Dahoud doch nach Informationen von „Sport 1“ das Gespräch mit der Vereinsführung suchen, um seine Perspektive auszuloten.

Dahoud, dem mehrere Anfragen unter anderem vom AS Monaco und von Olympique Marseille vorliegen sollen, könnte eineinhalb Jahre vor seinem Vertragsende durchaus noch die Freigabe erhalten. Denn auch ohne den 25-Jährigen, der im Herbst trotz seiner nicht optimalen Situation beim BVB zu seinen ersten beiden A-Länderspielen gekommen ist, wäre Dortmund im zentralen Mittelfeld mit Emre Can, Thomas Delaney und Jude Bellingham sowie gegebenenfalls auch Julian Brandt oder Raphael Guerreiro noch ausreichend aufgestellt.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Auch Juventus an Locatelli dran

Für die neue Saison, zu der auch Witsel fit zurück erwartet wird, könnte der BVB unterdessen im zentralen Mittelfeld auch extern nachbessern. Zumindest machen aktuell gleich zwei Namen die Runde, die in den Dortmunder Überlegungen eine Rolle spielen sollen. Zum einen soll der BVB wie unter anderem auch der FC Bayern München seine Fühler nach Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach ausgestreckt haben. Der 23-Jährige, der wie Dahoud im Herbst den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft geschafft hat, besitzt in Mönchengladbach zwar noch einen Vertrag bis 2024, die aber auch eine Ausstiegsklausel enthalten soll.

Die 40 Millionen Euro Ablöse, die Neuhaus im Sommer kosten würde, könnte der BVB allerdings sicherlich nur dann aufbringen, sollte die aktuell gefährdete Qualifikation für die Champions League gelingen. Sicherlich nicht günstiger wäre der wie Neuhaus ebenfalls von „Sport 1“ ins Gespräch gebrachte italienische Nationalspieler Manuel Locatelli von Sassuolo Calcio. Für den 23-Jährigen, der noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, sollen sich zudem auch die Schwergewichte der Serie A wie allen voran Juventus Turin interessieren.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter