Eintracht Frankfurt: Ali Akman als nächster Stürmerkandidat

Auch im heutigen Derby beim 1. FSV Mainz 05 muss es bei Eintracht Frankfurt André Silva als alleinige Spitze richten, steht Trainer Adi Hütter doch nach dem Abgang von Bas Dost (Club Brügge) kein zweiter Mittelstürmer zur Verfügung. Der im Sommer von Sparta Rotterdam gekommene Youngster Ragnar Ache zählt zwar grundsätzlich zum Kader, ist nach einer Sehnen-OP aber noch nicht wieder fit.

So wird Hütter auch in Mainz auf die zuletzt gut funktionierende Variante mit zwei flexiblen Offensivspielern, die sich aus dem Trio Daichi Kamada, Aymen Barkok und Amin Younes rekrutieren, hinter Silva setzen. Allerdings wäre es natürlich ein großes Risiko, ohne zusätzlichen Stürmer die restliche Saison zu spielen, wäre bei einem Ausfall von Silva doch guter Rat teuer.

Daher ist fest davon auszugehen, dass die SGE die winterliche Transferperiode noch nutzen wird, um bis spätestens Ende Januar einen weiteren Stürmer hinzuzuholen. Namen von Kandidaten haben dabei in den vergangenen Tagen bereits einige die Runde gemacht. Neben Joshua Zirkzee, der den FC Bayern München dem Vernehmen nach unbedingt noch im Winter verlassen möchte, wurden unter anderem Cenk Tosun (FC Everton) und Andrea Pinamonti (Inter Mailand) gehandelt.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Akman mit starker Quote in der zweiten türkischen Liga

Neu in der Verlosung ist nach Informationen von „transfermarkt.de“ nun auch Ali Akman von Bursaspor. Der erst 18-Jährige spielt in der zweiten türkischen Liga eine starke Saison und belegt dort mit neun Treffern in 16 Spielen den zweiten Rang der Torschützenliste. Dass Akmans Vertrag im Sommer ausläuft, macht den zweifachen U21-Nationalspieler der Türkei natürlich für andere Vereine besonders interessiert. Offenbar auch für die Eintracht, die mit Bursaspor schon Gespräche über einen sofortigen Wechsel geführt haben soll, der dem Klub vom Schwarzen Meer anders als ein Transfer im Sommer zumindest noch eine kleine Ablöse einbringen könnte.

Trotz seiner guten Quote freilich wäre Akman wohl kaum ein sofortiger Dost-Ersatz, sondern eher ein Perspektivspieler. Das Risiko, bei einem Silva-Ausfall ohne gestandene Alternative dazustehen, wäre damit nach wie vor vorhanden.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter