Eintracht Frankfurt: Lob von Adi Hütter – Verlängerung mit Makoto Hasebe rückt wohl näher

Eintracht Frankfurt hat sich auch vom FC Bayern München nicht bremsen lassen. Die Hessen setzten ihren kurz vor Weihnachten begonnenen Erfolgsweg fort, besiegten den Rekordmeister am Samstagnachmittag mit 2:1 und haben damit nun bei einem Unentschieden neun der letzten zehn Bundesliga-Spiele gewonnen. Bemerkenswert vor allem auch, da gegen den FC Bayern mit Torjäger Andre Silva, Erik Durm (beide angeschlagen) und Djibril Sow (Gelbsperre) gleich drei Stammkräfte der letzten Wochen ausgefallen sind.

Aber auch ohne dieses Trio spielte die SGE angeführt von einem entfesselten Amin Younes eine furiose erste Halbzeit und ging mit einer 2:0-Führung in die Pause, ehe dann im zweiten Durchgang gegen deutlich verbesserte Bayern auch eine Portion Glück vonnöten war. Trainer Adi Hütter betonte unterdessen im Anschluss an die Begegnung insbesondere auch die Gesamtbilanz nach zwei Dritteln der Saison: „Nach 22 Spieltagen nur sieben Punkte hinter den Bayern zu liegen und nur zwei Mal verloren zu haben, ist eine Topleistung.“

Jetzt anmelden und auf die Bundesiga wetten

Hasebe überzeugt auch im Mittelfeld

Seinen Anteil am Sieg gegen den FC Bayern hatte auch wieder Makoto Hasebe, der im zentralen Mittelfeld für Struktur und Ordnung sorgte. Der 37 Jahre alte Japaner glänzt auch im hohen Fußballeralter mit einem überragenden Spielverständnis und einer ausgeprägten Ruhe am Ball. Und das, obwohl Hasebe seit Dezember nicht mehr als zentrales Glied einer Dreierkette gefragt ist, sondern auf seine eigentliche Stammposition im Mittelfeld zurückbeordert wurde.

Obwohl diese Rolle deutlich laufintensiver ist, bringt Hasebe Woche für Woche seine Leistung und darf nun mehr denn je auf eine erneute Verlängerung seines eigentlich auslaufenden Vertrages hoffen: „Wer mit 37 noch drei Spiele in der Woche auf der Sechs spielt, kann auch noch eine Saison dranhängen“, ließ Trainer Hütter nach dem Spiel gegen die Bayern gegenüber dem „kicker“ durchblicken, sich eine weitere Zusammenarbeit mit dem Routinier sehr gut vorstellen zu können. Da Hasebe selbst seine Bereitschaft dazu längst erklärt hat, ist eine Einigung wohl nur noch Formsache.

Jetzt anmelden und auf die Bundesiga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter