FC Bayern München: Chancen bei Barcas Top-Talent Pedri?

Mit Dayot Upmecano, der für eine festgeschriebene Ablöse von 42,5 Millionen Euro von RB Leipzig kommt und auf Jahre hinaus zu einer festen Größe in der Innenverteidigung werden soll, hat der FC Bayern München seinen ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 bereits präsentiert. Auf den französischen Nationalspieler wird aller Voraussicht nach der 23 Jahre alte Engländer Omar Richards, der aktuell noch in seiner Heimat bei Zweitligist FC Reading spielt, als Alternative auf der linken Abwehrseite folgen.

Darüber hinaus sucht der FC Bayern aber auch noch auf anderen Positionen nach Verstärkung. Im Raum etwa steht ein neuerliches Interesse an Max Aarons von Norwich City, der schon vergangene Saison auf dem Radar war, ehe der bislang enttäuschende Bouna Sarr für die rechts Abwehrseite verpflichtet wurde.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Bayern scheitert mit Offerte über 40 Millionen Euro

Offenbar ebenfalls ein Thema in München war im vergangenen Sommer Pedri vom FC Barcelona, für den die Bayern laut einem Bericht der „Mundo Deportivo“ sogar ein Angebot über 40 Millionen Euro abgegeben haben sollen. Barca allerdings verspürte selbst bei dieser Summe wenig Interesse daran, den von UD Las Palmas gekommenen Youngster schon wieder abzugeben und mit Blick auf die letzten Monate weiß man auch, warum.

Denn der erst 18 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich im katalanischen Starensemble längst unentbehrlich gemacht. Insbesondere mit Lionel Messi harmoniert Pedri blendend, konnte indes am Dienstag die herbe 1:4-Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris St. Germain auch nicht verhindern. Nichtsdestotrotz gilt Pedri, dessen bis 2022 laufender Vertrag von Vereinsseite um zwei Jahre verlängert werden kann, als Eckpfeiler der Zukunft des FC Barcelona, die möglicherweise ohne Messi stattfinden wird.

Der FC Bayern soll das Top-Talent zwar weiterhin auf dem Schirm haben, doch die Chancen auf eine Verpflichtung dürften gen Null tendieren. Allenfalls dann, sollte das hochverschuldete Barca nicht um Spielerverkäufe herumkommen, dürfte der deutsche Rekordmeister hoffen.
Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter