FC Bayern München: Fußballjahr 2020 für Joshua Kimmich wohl beendet

Der FC Bayern München hat den 3:2-Sieg im Spitzenspiel am Samstag bei Borussia Dortmund teuer bezahlt. Schon als Joshua Kimmich noch vor der Pause nach einem taktischen Foul an Erling Haaland am Knie verletzt am Boden liegen blieb, war nichts Gutes zu befürchten. Erst recht nicht, als der 25-Jährige von zwei Betreuern gestützt sowie unter Schmerzen vom Platz humpelte und ohne weiteren Behandlungsversuch direkt die Auswechslung erfolgt.

Immerhin gab es aber rasch in der Form Entwarnung, dass das Kreuzband am betroffenen rechten Knie intakt ist. Ansonsten hielt sich der FC Bayern auch am gestrigen Sonntag lange bedeckt. Während in der Öffentlichkeit noch über eine Außenband- und eine Meniskusverletzung spekuliert wurde, unterzog sich Kimmich direkt einem operativen Eingriff. Am Sonntagabend dann teilte der deutsche Rekordmeister mit, dass Kimmich erfolgreich am Außenmeniskus operiert wurde und vorerst ausfällt.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Rückkehr wohl nicht vor Januar

„Wir sind froh, dass Joshua uns voraussichtlich in einigen Wochen wieder zur Verfügung stehen wird. Wir werden ihn bei seiner Reha bestmöglich unterstützen“, erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidzic ohne eine genaue Ausfalldauer zu nennen. Nach Informationen der „Bild“ aber rechnet der FC Bayern im Jahr 2020 nicht mehr mit Kimmich, der frühestens im Januar zurückkehren wird.

Angesichts des dicht gedrängten Terminkalenders in den kommenden Wochen bedeutet der Ausfall Kimmichs sowohl für Bayern-Coach Hans-Dieter Flick als auch für Bundestrainer Joachim Löw einen herben Schlag. Beide dürften allerdings zugleich auch froh darüber sein, dass es den in beiden Mannschaften im zentralen Mittelfeld kaum zu ersetzenden Nationalspieler nicht schwerer erwischt hat. Sowohl in den entscheidenden K.o.-Spielen der Champions League im Frühjahr als auch bei der Europameisterschaft 2021 wird Kimmich vorbehaltlich weiterer Rückschläge dabei sein. Kurzfristig dürften derweil beim FC Bayern Corentin Tolisso und Javi Martinez stärker gefragt sein, während in der Nationalmannschaft Jonas Hofmann, Florian Neuhaus und Mo Dahoud profitieren könnten.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter