FC Bayern München: Neben Dayot Upamecano auch Merih Demiral im Blick?

Dem FC Bayern München stehen intensive Tage bevor. Nach dem Gastspiel am heutigen Freitagabend bei Hertha BSC reist der deutsche Rekordmeister direkt nach Katar zur Klub-Weltmeisterschaft, in deren Halbfinale bereits am Montag das Duell mit dem ägyptischen Spitzenklub Al Ahly SC auf dem Programm steht. Weil es ab Mitte Februar dann auch in der Champions League mit den Partien gegen Lazio Rom weitergeht, bleibt auf absehbare Zeit nicht viel Luft.

Nichtsdestotrotz müssen die Verantwortlichen des FC Bayern parallel zu den vielen Spielen auch die Zukunftsplanungen vorantreiben. Ganz oben auf der Agenda steht dabei ein Umbau der Innenverteidigung, für die David Alaba mit Vertragsablauf am 30. Juni aller Voraussicht nach nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Während der österreichische Nationalspieler seine Karriere im Ausland, vermutlich bei Real Madrid, fortsetzen wird, soll der Trend des FC Bayern laut „kicker“ auch bei Jerome Boateng vor den Gesprächen über den ebenfalls auslaufenden Vertrag des Weltmeisters von 2014 zur Trennung gehen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Konkurrenz bei Upamecano

Weil zudem ein Interesse des FC Chelsea für Niklas Süle im Raum steht, von dem man in München nach einem durchwachsenen Jahr augenscheinlich aktuell nicht restlos überzeugt ist, könnten zusätzlich zu den fest eingeplanten Lucas Hernandez und Tanguy Nianzou gleich mehrere zentrale Abwehrspieler benötigt werden.

Längst bekannt ist dabei das Münchner Werben um Dayot Upamecano, der RB Leipzig im Sommer für eine festgeschriebene Ablöse von 43 Millionen Euro verlassen kann und auch wird, allerdings auch von englischen Top-Klubs umgarnt wird. Laut dem italienischen Transferinsider Fabrizio Romano soll der FC Bayern indes auch Interesse an Merih Demiral von Juventus Turin haben. Der 22 Jahre alte Türke gilt allerdings beim italienischen Rekordmeister zusammen mit Matthijs de Ligt als Innenverteidiger der Zukunft und soll eine noch wichtigere Rolle als im Moment spielen, wenn die Routiniers Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci eines Tages nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter