Hannover 96: Timo Hübers und Genki Haraguchi sollen verlängern

Mit dem 3:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf und vor allem der dabei an den Tag gelegten Leistung hat Hannover 96 am vergangenen Wochenende seine Ambitionen auf die Rückkehr in die Bundesliga dick unterstrichen. Nach drei Heimsiegen und zwei Auswärtsniederlagen beim VfL Osnabrück (1:2) und beim SC Paderborn (0:1) wollen und müssen die Niedersachsen nun aber auch in der Fremde den Bock umstoßen, am besten schon am Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth.

Dann werden mit Timo Hübers und Genki Haraguchi zwei Akteure, die auf dem besten Weg zu absoluten Leistungsträgern sind, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder in der Startelf stehen. Hübers ist zum Abwehrchef avanciert und neben dem spät gekommenen Simon Falette gesetzt, während es für Marcel Franke im Moment nur für die Bank reicht. Haraguchi sprüht derzeit vor Esprit und lieferte gegen seinen Ex-Klub Düsseldorf als Zehner eine überragende Vorstellung ab, kann aber gleichermaßen in einem 4-4-2 mit Doppelsechs auch auf dem Flügel eingesetzt werden.

Jetzt anmelden und auf die 2. Bundesliga wetten

Verträge von Hübers und Haraguchi laufen aus

Gemeinsam ist Hübers und Haraguchi nicht nur die momentane Führungsrolle, sondern auch ein am Ende der Saison auslaufender Vertrag. Dass das Duo mit den jüngsten Leistungen auch andernorts Begehrlichkeiten weckt und sich aufgrund der Ablösefreiheit im nächsten Sommer im Blickpunkt anderer Vereine befinden dürfte, ist den Verantwortlichen in Hannover natürlich bewusst.

Sportdirektor Gerhard Zuber will denn auch nicht mehr lange zögern, sondern kündigte auf den offiziellen Kanälen des Vereins nun an, mit den „vielen Leuten, die auslaufende Verträge haben, jetzt in die Gespräche“ zu gehen. Nachdem Ersatztorwart Martin Hansen bereits vor Wochenfrist bis 2023 verlängert hat, dürften nun Hübers und Haraguchi zu den nächsten Profis gehören, bei denen Zuber anklopft. Inwieweit beide offen sind für einen längerfristigen Verbleib bei 96, bleibt abzuwarten. Gute Ergebnisse in den nächsten Wochen und eine realistische Aussicht auf die Bundesliga würden aber sicherlich nicht schaden.

Jetzt anmelden und auf die 2. Bundesliga wetten

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter