Hertha BSC: Bruno Labbadia vor dem Aus – Übernimmt Pal Dardai?

Mit der herben 1:4-Niederlage am Samstagabend gegen den SV Werder Bremen ist Hertha BSC endgültig in der Krise und insbesondere auch im Abstiegskampf angekommen. Nur zwei Punkte liegen die auf einem gemessen an den Ambitionen völlig enttäuschenden 14. Tabellenplatz vom Relegationsrang entfernt und müssen in den nächsten Wochen ausschließlich den Blick darauf richten, die für den Klassenerhalt nötigen Zähler einzufahren.

Dann allerdings wohl ohne Trainer Bruno Labbadia, der schon in den Tagen vor der Partie gegen Bremen angezählt war und dessen Aus nach Informationen der „Bild“ am Samstag schon kurz nach Spielende beschlossene Sache war. Manager Michael Preetz konnte und wollte die Demission Labbadias im „Sportstudio“ noch nicht bestätigen, was indes auch daran liegen könnte, dass auch der seit 2009 amtierende Preetz vor der Ablösung stehen soll.

Schon am kommenden Wochenende beim schwierigen Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt werden Labbadia und Preetz laut „Bild“ nicht mehr auf der Hertha-Bank Platz nehmen. Wann die Trennung von beiden verkündet wird, ist allerdings noch ebenso offen wie die Nachfolge.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Zäsur für den Sommer wohl ohnehin geplant

Überraschend käme das Aus auch für Preetz nach der Entwicklung der letzten Monate nicht. Trotz der Millionen von Investor Lars Windhorst und hoher Ausgaben für neue Spieler sind bei Hertha BSC keine Fortschritte zu erkennen. Schon länger wurde erwartet, dass unter Carsten Schmidt, dem neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung, auch verschiedenen Ebenen Einschnitte erfolgen werden. Diese waren zwar eigentlich erst für den Sommer vorgesehen, müssen nun aufgrund der sportlich angespannten Lage wohl vorgezogen werden.

In erster Linie gilt es dabei nun einen Trainer zu finden, der die taumelnde Hertha stabilisieren und zum Klassenerhalt führen kann. Dabei muss es sich nicht zwingend um eine längerfristige Lösung handeln. Als Top-Kandidat für die Retter-Mission gilt im Moment Pal Dardai, der schon zwischen Februar 2015 und Juni 2019 Cheftrainer war und aktuell im Verein für die U16 zuständig ist.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter