Hertha BSC: Krzysztof Piatek als Cordoba-Vertreter gefordert

In die Freude von Hertha BSC über den 3:1-Sieg beim FC Augsburg und damit das Ende einer Serie von vier Pleiten am Stück mischte sich am Samstag auch ein dicker Wermutstropfen. Denn schon bei der Auswechslung von Jhon Cordoba, der kurz vor der Pause von Felix Uduokhai im Strafraum gefoult wurde und damit den von Matheus Cunha zur Führung verwandelten Elfmeter herausholte, war nichts Gutes zu befürchten.

Der Kolumbianer, der zur Halbzeit in der Kabine blieb, wurde am Sonntag eingehend untersucht und erlitt laut offizieller Kommunikation eine Bänderverletzung im Sprunggelenk. Nach Informationen der „Bild“ soll es sich dabei um einen stärkeren Teilriss der Syndesmose handeln, womit für Cordoba nicht nur das Fußballjahr 2020 beendet, sondern auch der Rückrundenstart in Gefahr wäre. Bitter für den Neuzugang vom 1. FC Köln, der sich in Berlin mit seiner Spielweise schnell unverzichtbar gemacht hat und überdies bereits drei Treffer und eine Vorlage verbuchen konnte.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Piatek sticht in Augsburg als Joker

Als Cordoba-Vertreter im Sturmzentrum ist nun Krzysztof Piatek gefordert, der im Januar für stattliche 24 Millionen Euro vom AC Mailand verpflichtet wurde, allerdings seine Qualitäten eher selten aufblitzen ließ. In Augsburg aber war das nach der Einwechslung zur zweiten Hälfte gleich mehrfach der Fall. Piatek machte nicht nur mit dem Treffer zum 3:0 alles klar, sondern sorgte auch darüber hinaus stets für Unruhe in der gegnerischen Defensive.

Der polnische Nationalstürmer freilich ist ein anderer Typ als der körperlich enorm starke Cordoba, der Bälle auch weit abseits des Strafraum behaupten und als Ballschlepper fungieren kann. Piatek hingegen gilt eher als cleverer Stürmer, der gezielt Lücken sucht, um dann eiskalt zuzuschlagen. Anders als Cordoba, der auch einmal mehrere Gegenspieler abschütteln kann, muss Piatek damit eher bedient werden.

Trainer Bruno Labbadia bleibt bis zum nächsten Spiel am 21. November gegen Borussia Dortmund zwar grundsätzlich Zeit, um die Dinge anzupassen, doch aufgrund der abwesenden Nationalspieler kann der Feinschliff erst kurzfristig erfolgen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter