Hertha BSC: Luca Netz setzt eine erste Duftmarke – FC Bayern weiter interessiert

Weil am gestrigen Samstag alle fünf Partien unentschieden endeten, ist Hertha BSC mit dem 1:1 beim VfB Stuttgart in der Tabelle nicht wirklich vorangekommen. Immerhin aber hielten die Berliner Schritt mit den Team im näheren, tabellarischen Umfeld wie Werder Bremen (0:0 gegen den SC Freiburg), dem 1. FSV Mainz 05 (2:2 bei Bayer Leverkusen) und dem FC Schalke 04 (0:0 beim 1. FC Union Berlin).

Auf den FC Augsburg, der mit seinem 1:2 bei RB Leipzig der bisher einzige Verlierer des Spieltages ist sowie auf Arminia Bielefeld (beim FC Bayern München) und den 1. FC Köln (bei Eintracht Frankfurt), die noch vor schwierigen Aufgaben stehen, machte Hertha BSC derweil im dritten Spiel unter Trainer Pal Dardai bislang einen Punkt gut. Vor allem auch dank Luca Netz, der in Stuttgart erst in der 79. Minute eingewechselt wurde und nur drei Zeigerumdrehungen später mit etwas Glück den Ausgleich erzielte und zugleich zum jüngsten Torschützen in der Bundesliga-Geschichte von Hertha BSC avancierte.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Hertha plant Verlängerung bis 2025

Auf Zuspiel des ebenfalls von der Bank gekommenen Winterzugangs Sami Khedira vollendete Netz, nachdem er zunächst sich selbst angeschossen und damit die VfB-Hintermannschaft eher auf unabsichtliche Art und Weise ins Leere laufen hatte lassen.

Nach der Partie stand Netz natürlich im Mittelpunkt und machte befragt nach seinen Ambitionen kein Geheimnis aus seinem Vorhaben, sich in der Bundesliga zu etablieren: „Ich will möglichst schnell Stammspieler werden.“ Hertha BSC hat natürlich großes Interesse das Eigengewächs, dessen Fördervertrag an seinem 18. Geburtstag am 15. Mai in einen Profivertrag bis 2023 übergeht, langfristig zu binden.

Nach Informationen der „Bild“ möchten die Berliner zunächst um zwei weitere Jahre verlängern und würden im Zuge dessen Netz‘ Gehalt deutlich aufstocken. Allerdings hat der Youngster, der bisher auf sieben Bundesliga-Einsätze zurückblicken kann, auch andernorts Interesse geweckt. So hat der FC Bayern Netz als möglichen Backup für die linke Abwehrseite auf dem Zettel, wobei in München die Chancen auf regelmäßige Einsätze im Vergleich zu Berlin geringer sein dürften.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter