VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo vor Verlängerung

Ganz so rund wie noch vor Weihnachten, als der Aufsteiger einige Duftmarken wie den 5:1-Sieg bei Borussia Dortmund setzte, läuft es beim VfB Stuttgart im neuen Jahr zwar noch nicht, doch 26 Punkte aus den ersten 21 Spielen sind eine mehr als zufriedenstellende Bilanz. Bei acht Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone darf man im Schwabenland auf ein entspanntes Saisonende hoffen, sich allerdings auch noch nicht zu sicher wähnen.

Vor allem, dass Kellerkinder wie der 1. FSV Mainz 05, Arminia Bielefeld und der 1. FC Köln in den vergangenen Wochen besser gepunktet haben als zuvor, sorgt in Stuttgart für eine gewisse Wachsamkeit. Nun am Samstag könnte der VfB beim Gastspiel in Köln einen dieser Klubs distanzieren und den nächsten Schritt zum möglichst frühzeitigen Klassenerhalt machen. Dieser würde in Sachen Planung der neuen Saison natürlich einiges einfacher machen, wenngleich wohl nicht ausgeschlossen ist, dass sich die Stuttgarter Verantwortlichen im Sommer kurzfristig noch mit Offerten für Leistungsträger wie Silas Wamangituka, Borna Sosa oder Orel Mangala befassen müssen, die längst auch andernorts im Notizblock stehen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Neuer Vertrag offenbar mit Ausstiegsklausel

Klarheit wird es dafür wohl zeitnah auf dem Trainerposten geben. Denn nach Informationen der „Bild“ steht Pellegrino Matarazzo kurz vor einer Verlängerung seines aktuell bis 2022 datierten Arbeitspapiers. Der 43-Jährige, der vor gut einem Jahr im Winter das Kommando vom seinerzeit entlassenen Tim Walter übernommen und den VfB in die Bundesliga geführt hatte, soll einen neuen Vertrag bis 2024 unterschreiben, der auch erhöhte Bezüge beinhaltet.

Enthalten soll das neue Vertragswerk auch eine Ausstiegsklausel, die allerdings erst ab Sommer 2023 greifen soll. Ungeachtet dessen läge es an Matarazzo, zusammen mit Sportdirektor Sven Mislintat einen Kader zusammenzustellen, der auch in der nächsten Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben und vielleicht auch schon zum nächsten Schritt in Richtung obere Tabellenhälfte in der Lage sein soll.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter