VfL Wolfsburg: Bislang keine Anfrage für Daniel Ginczek

Mit dem 2:0-Sieg beim 1. FSV Mainz 05 hat der VfL Wolfsburg am Dienstag eine unangenehme Aufgabe gemeistert und seine Ambitionen auf einen Platz im internationalen Fußball, womöglich sogar in der Champions League, dick unterstrichen. Verantwortlich für den Auswärtsdreier beim Tabellenvorletzten waren mit Bartosz Bialek und Wout Weghorst zwei Angreifer, die mit ihren Treffern die interne Hierarchie im Wölfe-Sturm zementierten.

Weghorst, der bereits bei zwölf Treffern steht und damit auf dem besten Weg ist, seinen persönlichen Bestwert von 17 Bundesliga-Toren zu knacken, ist ohnehin gesetzt und zählt nicht von ungefähr ligaweit zu den herausragenden Angreifern. Der polnische Youngster Bialek hat unterdessen mit Daniel Ginczek, der in Mainz die gesamten 90 Minuten auf der Bank bleiben musste, überholt und ist inzwischen die erste Wahl, wenn es Weghorst zu ersetzen gilt oder eine zweite Spitze gefragt ist.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Ginczeks Gehalt als Knackpunkt?

Mit dieser Rolle ist der erfahrene Ginczek natürlich alles andere als zufrieden und denkt womöglich auch über andere Optionen nach. Eine Kontaktaufnahme soll es vor einiger Zeit bereits durch den FC Schalke 04 gegeben haben, dessen Sportvorstand Jochen Schneider aus der gemeinsamen Zeit beim VfB Stuttgart bestens kennt. Beide Seiten sollen aber auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen sein.

Nun vermelden mehrere Quellen ein Interesse des 1. FC Köln an Ginczek, der in Wolfsburg aber noch bis 2022 unter Vertrag steht und dem Vernehmen nach annähernd vier Millionen Euro pro Saison kassieren soll. Ein Salär, dass die alles andere als auf Rosen gebetteten Geißböcke selbst vorübergehend kaum stemmen könnten, sodass auch für eine Ausleihe sowohl Ginczek als auch Wolfsburg zu einem Entgegenkommen bereit sein müssten.

Der VfL allerdings will den 29-Jährigen nach Informationen des „kicker“ gar nicht zahlen lassen und hat dem Fachblatt zufolge auch noch gar keine Anfrage eines anderen Vereins bekommen. Nicht ausgeschlossen aber, dass sich der 1. FC Köln zeitnah melden wird.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter