VfL Wolfsburg: FC Bayern offenbar an Maximilian Arnold interessiert

Am heutigen Samstag könnte der VfL Wolfsburg einen weiteren, großen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation machen. Während die Wölfe selbst mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln eine sicherlich nicht unlösbare Aufgabe vor der Brust haben, nehmen sich die Verfolger Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt im direkten Duell gegenseitig Punkte weg. Der aktuell schon stattliche Vorsprung von acht Punkten auf Rang fünf könnte so an diesem Wochenende auf elf Zähler anwachsen, womit der Einzug in die Königsklasse wohl kaum noch zu verhindern wäre.

Gelingt der Sprung in die Champions League, hätte Maximilian Arnold sicherlich großen Anteil daran. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler spielt eine exzellente Saison, wenngleich die nackten Zahlen von drei Toren und fünf Vorlagen in 23 Ligaspielen noch Luft nach oben haben. Arnold aber agiert nach einigen Schwankungen in jungen Jahren längst auf einem konstant hohen Level und ist auch ohne Kapitänsbinde eine absolute Führungsfigur. Nicht wenige Beobachter haben deshalb auch damit gerechnet, dass das Wolfsburger Eigengewächs eine Chance in der Nationalmannschaft erhält. Der abermals ausgebliebene Anruf von Bundestrainer Joachim Löw bedeutete für den auch selbst hoffnungsvollen Arnold allerdings eine erneute Enttäuschung im Hinblick auf die DFB-Elf.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Vertrag in Wolfsburg bis 2026

Möglicherweise erhält Arnold aber in Zukunft die Chance, sich auf noch größerer Bühne als mit dem VfL Wolfsburg in der Champions League zu präsentieren. Denn wie Arnold selbst bei „Sky“ verriet, gibt es Kontakte zum FC Bayern München. Und trotz eines erst im Februar bis 2026 verlängerten Vertrages in Wolfsburg will Arnold diesbezüglich die Türen nicht schließen: „Man weiß nie, was im Fußball so passiert“, so der schussgewaltige Mittelfeldmann, der sogleich aber auch seine Bodenständigkeit betont: „Ich bin einer, der sehr viel reflektiert und sich auch sehr viel anhört. Aber ich weiß, was ich habe und weiß auch, was ich daran schätze.“

Inwieweit man sich beim FC Bayern tatsächlich konkrete Gedanken über Arnold macht, ist offen. Der Rekordmeister will sich zwar wohl im zentralen Mittelfeld verstärken, doch in diesem Zusammenhang machen auch andere Namen wie etwa Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Eduardo Camavinga (Stade Rennes) oder Rodrigo Betancur (Juventus Turin) die Runde.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter