Werder Bremen: Wohl keine Neuzugänge im Winter

Nach fünf 1:1-Unentschieden in Folge hat es den SV Werder Bremen am Freitagabend wieder einmal mit einer Niederlage erwischt. Beim VfL Wolfsburg unterlagen die Grün-Weißen mit 3:5, womit angesichts von sechs sieglosen Partien nun auch eine andere Sichtweise möglich ist. Platz elf mit elf Punkten aus den ersten neun Spielen sind aber nach wie vor eine zufriedenstellende Zwischenbilanz, insbesondere auch mit Blick auf die vergangene Saison, an deren Ende erst in der Relegation der Sturz in die 2. Bundesliga vermieden werden konnte.

Nichtsdestotrotz ist man an der Weser vorsichtig geworden und achtet in erster Linie auf den Vorsprung auf die Abstiegszone, was durchaus auch nachzuvollziehen ist. Schließlich warten im zweiten Teil der Hinrunde noch einige dicke Brocken wie Borussia Dortmund, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen. Umso wichtiger wäre es daher, am kommenden Wochenende zu Hause gegen den VfB Stuttgart zu punkten. Dann hofft Trainer Florian Kohfeldt auf die Rückkehr von Josh Sargent, muss aber wohl weiter auf Niclas Füllkrug verzichten, während Kevin Möhwald und Manuel Mbom gesperrt fehlen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Aktuell keine Interessenten für Rashica

Gerade im Mittelfeld sind die Alternativen aufgrund der Ausfälle eher rar, was auch die Frage aufwirft, ob in diesem Bereich winterliche Nachbesserungen nicht sinnvoll wären. Derlei Gedankenspielen erteilte Manager Frank Baumann nun aber via „Bild“ direkt eine Abfuhr: „Stand jetzt bleibt es dabei, dass keine Transfers möglich sind. Ich gehe auch nicht davon aus, dass sich das verändert. Selbst bei einem Verkauf.“

Werder wird demnach selbst dann nicht tätig, wenn der im Raum stehende Wechsel von Milot Rashica, von dem man sich in Bremen rund 20 Millionen Euro Ablöse verspricht, über die Bühne gehen sollte. Dabei würde der Abgang des Kosovaren die Möglichkeiten im offensiven Mittelfeld weiter beschneiden. Aktuell aber hält sich das Interesse an Rashica, der sich unverändert auf Formsuche befindet, allerdings ohnehin in Grenzen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter